Radiocheck Newsletter

AIC Änderung

Die Austro Control hat im Sommer eine Änderung des Flugfunk-AIC veröffentlicht.

Mittlerweile ist diese in Kraft, aber noch wenig in die Praxis durchgedrungen. Für Funkprüfungen werden die Prüfer aber in Zukunft wohl mehr und mehr Wert auf die Änderungen legen.

Auf Radiocheck ist die Änderung bereits voll implementiert.

Neu geregelt ist die Ausspache von Zahlen. Vereinfacht kann man sagen, dass bei Headings, Windrichtungen und Geschwindigkeiten keine "--hundert= " und "--tausend" mehr gestattet sind.

z.B. heading 300= heading three zero zero (bisher heading threehundred)

100kt = eins null null Knoten (bisher einhundert Knoten)

Für Piloten die ausschließlich in Österreich fliegen, etwas ungewohnt, international war das eigentlich schon ICAO Vorgabe und in den meisten Ländern so oder sehr ähnlich geregelt.

erstellt am: 2017-11-22



Wenn du Neuigkeiten aus dem Bereich Flugfunk und Luftfahrt per Email zugesandt haben willst, kannst du dich hier für den Radiocheck Newsletter anmelden. Wir geben keine Emailadressen weiter! Keine Angst vor Spam, wir senden sehr selten Newsletter.

* Pflichtfeld